Logo - Institut für Allgemeinmedizin Essen

Christian Specking

Christian Specking

Lehrbeauftragter, Institut für Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

Studium

  • 2007 bis 2009 Semmelweiß Universität, Budapest
  • 2009 bis 2013 Georg-August-Universität, Göttingen

Berufsweg

  • 2014 bis 2018 Klinische Weiterbildung am Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Essen, mit den Rotationen: Kardiologie, Hämatologie und Onkologie, Gastroenterologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Intensivmedizin, Neurologie und Dermatologie
  • 2018 bis 2020 Weiterbildungsassistent Hausärztliche Gemeinschaftspraxis, Essen Steele
  • Seit 2016 Lehrbeauftragter der Universität Duisburg-Essen für Allgemeinmedizin
  • Seit 2020 Facharztweiterbildung Arbeitsmedizin, Arbeitsmedizinischer Dienst der Berufsgenossenschaft Bau, Oberhausen

Qualifikationen

  • 09/2017 Fachkunde Rettungsdienst und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 05/2020 Facharzt für Allgemeinmedizin

Mitgliedschaften

  • Mitglied Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM)
  • Mitglied im Deutschen Hausärzteverband e.V.
  • Mitglied Sportärztebund Nordrhein e.V.
  • Mitglied Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA)

Publikationen

  1. C. Specking, S. Klenke, A. Engler, J. Peters (2014): Beeinflusst Narkose die Epigenetik? Die Auswirkungen von Isofluran auf die Methylierung von neuronalen, hippocampalen Zellen der Maus 13. Forschungstag der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen, Essen, 2014
  2. Klenke, S., Specking, C., Stegen, M., Engler, A., Peters, J. (2020): Methylation in HT22 cells and primary hippocampal neurons with and without isoflurane. BMC Anesthesiol 20. (1), 2309. doi:10.1186/s12871-020-00981-4